Leitungen in einem Graben im Gewerbegebiet Am Kreisel in Steinheim.

Baulanderschließung

  • Erschließungskonzepte mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Entwässerung und Versorgungsleitungen
  • Verkehrsanlagen

Baulanderschließung Wohngebiet Hinter den Gärten

Straße im Wohgebiet Hinter den Gärten in Ballendorf mit ersten Häusern.Bau einer Straße im Baugebiet Hinter den Gärten in Ballendorf.Straßenbau im Baugebiet Hinter den Gärten in Ballendorf.Quadermauer und Rohrauslauf im Baugebiet Hinter den Gärten in Ballendorf.Straßenplanung Baugebiet Hinter den Gärten in Ballendorf.Kanalplanung des Baugebiets Hinter den Gärten in Ballendorf.
01 06 Wohngebiet „Hinter den Gärten“, Ballendorf

Beschreibung

Am südlichen Ortsrand von Ballendorf wurde ein attraktives Wohngebiet mit 23 Baugrundstücken für Einfamilien- und Doppelhäuser entwickelt. Das Wohngebiet schließt direkt an die öffentlichen Einrichtungen (Kindergarten und Feuerwehr) an. Diese wurden in die Planung eingebunden.

Leistungen

Bebauungskonzept
Entwurfs-, Genehmigungs-, und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Bauüberwachung

Fertigstellung

2019

Bauherr

Gemeinde Ballendorf

Fachgebiet

Tief- und Straßenbau für Baulanderschließung

Baulanderschließung Wohngebiet Leimgrube

Straßenkreuzung im Baugebiet Leimgrube in Bernstadt.Straßenführung im Baugebiet Leimgrube in Bernstadt.Bau des Leitungsnetzes des Baugebiets Leimgrube in Bernstadt.Neue Straße im Baugebiet Leimgrube in Bernstadt.Kanalplanung des Baugebiets Leimgrube in Bernstadt.Wohngebiet Leimgrube Regenüberlaufbecken
01 06 Wohngebiet „Leimgrube“, Bernstadt

Beschreibung

Das Wohngebiet liegt am südwestlichen Ortsrand der Gemeinde Bernstadt an der Bürggasse. Die Entwässerung erfolgt im Trennsystem. Niederschlagswasser wird nach Vorbehandlung einem zentralem Rückhalte- und Filterbecken mit Drosselablauf in den Brühlgraben zugeführt.

Leistungen

Bebauungskonzept
Entwurfs-, Genehmigungs-, und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Bauüberwachung

Fertigstellung

2018

Bauherr

Gemeinde Bernstadt

Fachgebiet

Tief- und Straßenbau für Baulanderschließung

Baulanderschließung Gewerbegebiet Am Kreisel

Straße mit Schotter und Randsteinen im Gewerbegebiet "Am Kreisel" in Steinheim.Kabel in einem Graben im Gerwerbegebiet am Kreisel in Steinheim.Kanalrohr in einem Graben im Gewerbegebiet Am Kreisel in Steinheim.Ein Schacht wird in einen Graben im Gewerbegebiet Am Kreisel in Steinheim abgelassen.Bebauungsplan des Gewerbegebiets am Kreisel in Steinheim.Kanallplanung des Gewerbegebiets am Kreisel in Steinheim.
01 06 Gewerbegebiet „Am Kreisel“, Steinheim am Albuch

Beschreibung

Am Nordostrand der Gemeinde Steinheim wurde das Gewerbegebiet „Am Kreisel“ erschlossen. Die Erschließungsarbeiten umfassten den Ausbau eines modifizierten Trennsystems mit Abwasserreinigung durch einen Lamellenklärer und anschließender Versickerung. Das Rückhalte- und Versickerungsbecken teilt sich auf in ein oberirdisches Versickerungsbecken und in eine unterirdische Schotterrigole. Als Lärmschutzmaßnahmen wurde ein ca. 3 m hoher Erdwall auf einer Länge von ca. 80 m errichtet.

Leistungen

Bebauungs- und Flächennutzungsplanverfahren
Entwurfs-, Genehmigungs-, und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Bauüberwachung

Fertigstellung

2015

Bauherr

Gemeinde Steinheim

Fachgebiet

Bauleitplanung,
Tief- und Straßenbau für Baulanderschließung

Baulanderschließung Wohngebiet Roßrucken-Nord

Ansicht einer Häuserreihe des Wohngebiets Roßrucken-Nord in Königsbronn.Luftaufnahme des Wohngebiets Roßrucken-Nord in Königsbronn.Ein Graben mit Leitungen und einem Bagger im Hintergrund im Wohngebiet Roßrucken-Nord in Königsbronn.Ein Trinkwasserschacht in einem Graben im Wohngebiet Roßrucken-Nord in Königsbronn.Ein Graben mit einem Kanalschacht im Wohngebiet Roßrucken-Nord in Königsbronn.Die Straßenplanung des Wohngebiets Roßrucken-Nord in Königsbronn.Das Bebauungskonzept des Wohngebiets Roßrucken-Nord in Königsbronn.
01 07 Wohngebiet „Roßrucken-Nord“, Königsbronn

Beschreibung

Das Wohngebiet liegt am nördlichen Ortsrand und erschließt 35 Wohnbauplätze. Bei der Planung wurde auch der Hochwasserschutz durch entsprechende Höhenfestlegung und Schutzwälle berücksichtigt.

Leistungen

Bebauungsplanverfahren
Entwurfs-, Genehmigungs-, und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Bauüberwachung

Fertigstellung

2013

Bauherr

Gemeinde Königsbronn

Fachgebiet

Bauleitplanung
Tief- und Straßenbau für Baulanderschließung

Baulanderschließung Wohngebiet Hirschrain-Nord

Detailaufnahme des Spielplatzes im Wohngebiet Hirschrain Nord.Eine asphaltierte Starße im Wohngebiet Hirschrain Nord.Einzelne Schachtteile auf dem Boden im Wohngebiet Hirschrain Nord.Der Bau des Spielplatzes im Wohngebiet Hirschrain Nord.Bebauungsplan des Wohngebiets Hirschrain Nord in Bartholomä.Bebauungskonzept des Wohngebiets Hirschrain Nord in Bartholomä.
01 06 Wohngebiet „Hirschrain-Nord“, Bartholomä

Beschreibung

Am nordöstlichen Ortsrand wurde ein attraktives Wohngebiet entwickelt. Das Gesamtgebiet umfasst ca. 9 ha. Der erste und zweite Bauabschnitt mit jeweils ca. 1 ha wurden 2013 und 2014 erschlossen. Ein Schwerpunkt der städtebaulichen Herausforderung war die Schaffung einer Verbindungsachse zur Ortsmitte, welche durch Teilabbruch eines landwirtschaftlichen Gebäudes geschaffen werden konnte. Im Zuge der Erschließungsarbeiten wurde auch ein naturnaher Spielplatz geschaffen.

Leistungen

Bebauungsplanverfahren
Entwurfs-, Genehmigungs-, und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Bauüberwachung

Fertigstellung

2013

Bauherr

Gemeinde Bartholomä

Fachgebiet

Bauleitplanung
Tief- und Straßenbau für Baulanderschließung