Verkehrsanlagen und Brücken

Die Planung von Neuanlagen und Sanierung bestehender Verkehrsanlagen erfordert die Berücksichtigung der Bausubstanz und Randbedingungen. Die Auswahl und Bemessung der geeigneten Entwurfselemente, Techniken und Materialien erfolgt hierbei bedarfsorientiert. Wir führen sämtliche Planungssaufgaben einschließlich der Entwässerung vom Entwurf bis hin zur Ausführung für innerörtliche Straßen, Gemeindeverbindungsstraßen, klassifizierte Straßen sowie für Betriebshöfe und Parkplatzanlagen durch. Der Planungsumfang umfasst auch Straßenbrücken und Fußgängerstege.

Gemeinde Dischingen
Ausbau der Ortsdurchfahrt im Zuge der L2033

Durch die Neugestaltung der maroden Ortsdurchfahrt mit ca. 1,1 km Gesamtlänge soll die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer wesentlich verbessert werden. Neben dem verkehrstechnischen Ausbau der Landesstraße werden Querungshilfen, Fahrbahnverschwenkungen und attraktive Seitenbereiche geschaffen.

Image 7_1

P1090776  P1010464

Stadt Heidenheim
Verkehrsplanung „Schloßberg“

Im Zuge der Neuentwicklung des Schloßbergareals wurde die Verkehrsanbindung neu konzipiert. Unser Büro wurde mit der Ausführungsplanung der Verkehrsanlagen einschließlich Kreisverkehrsplatz, Parkplatzanlagen und Andienungszufahrten beauftragt.

hdh_kreisel-1  hdh_kreisel-2

Stadt Herbrechtingen
Brenzbrücke am Radweg Anhausen

An der Gemeindeverbindungsstraße Herbrechtingen – Anhausen wurde eine Radwegbrücke in Betonbauweise erstellt. Im Zuge der Maßnahme konnte am Brenzufer eine attraktive Kneippanlage mit Pumpenförderung aus Solarenergie geschaffen werden.

anh_bruecke  anh_kneipp

Ausbau der B466 Steinheim – Söhnstetten

Der Streckenabschnitt der Bundesstraße B466 von Anschluss Sontheim bis zum Abzweig Heuchstetten war Unfallschwerpunkt und musste dringend neu ausgebaut werden. Unser Aufgabenbereich war die Erstellung des Vor- und Bauentwurfs.

B466_Sontheim