Wohnumfeldverbesserung und Ortsgestaltung

Durch neue Gestaltung unserer Lebensräume wird die Wohnqualität verbessert und der Standort gesichert. Eine Umgestaltung steht jedoch immer im Dialog mit Natur, Landschaft und Mensch. Wir begleiten die Durchführung von Sanierungsprogrammen. Unser Tätigkeitsfeld umfasst daneben auch Wohnumfeldgestaltungen, Innenstadtmaßnahmen oder Gestaltung von Fußgängerzonen.

Verwaltungsverband Langenau
Sanierung des Pfarrhofes in Göttingen

Mit seinen geschichtsträchtigen Gebäuden ist der Pfarrhof ein bedeutender Dorfplatz in Göttingen. Das Rathaus, der neue Pfarrstadel (der als Veranstaltungsraum genutzt wird), das Pfarrhaus und der alte Pfarrstadel sind denkmalgeschützte Bauten. Somit war das Ziel der Sanierung, den historischen Charakter des Pfarrhofes zu bewahren.

Das Architekturbüro Gross entwarf das Konzept für die Gestaltung. Im Mittelpunkt des neuen Platzes steht der Brunnen, der über eine Zisterne mit Dachflächenwasser von den umgebenden Gebäuden gespeist wird. Als Materialien für die Oberflächen wurden Granitpflaster, Betonpflaster und verschiedene Schottervarianten gewählt.

Durch die Formgebung und die verwendeten Materialien spiegelt der neue Pfarrhof den dorftypischen Charakter wieder. Weiterhin sind alle Gebäude mit einem barrierefreien Zugang ausgestattet. Die Umsetzung erfolgte 2010.

Platzgestaltung_Pfarrhof_Göttingen  Pfarrhof_Brunnen_Göttingen

Göttingen_Pfarrhof_Kräutergarten2  Göttingen_Pfarrhof_Ansicht

Gemeinde Bernstadt
Neugestaltung der Otterngasse

Die Otterngasse konnte durch den Bau einer westlichen Umgehungsstraße vom Durchgangsverkehr befreit werden. Im Zuge dieser Verkehrsberuhigung wurden gepflasterte Gehwege, dorfgerechte Randeinfassungen und Baumquartiere entlang der Otterngasse errichtet.

Ein besonderer Blickfang ist der neu entstandene Platz im nördlichen Bereich der Otterngasse, auf dem das Wappentier der Gemeinde Bernstadt, der Bär, integriert wurde. Weiterhin laden die beiden Bänke zum Verweilen ein. Im südlichen Bereich wurden öffentliche Parkplätze für Besucher des Rathauses gebaut und der Vorplatz des Rathauses neu gestaltet.

Rathausvorplatz_Otterngasse_Bernstadt  Bernstadt_Otterngasse_Platzgestaltung

Gemeinde Bad Überkingen
Ortskernsanierung Teilorte Hausen a. d. Fils und Unterböhringen

Im Rahmen des Landessanierungsprogramms wurde die gesamte Ortsmitte des Ortsteils Hausen neu gestaltet und dorfgerecht ausgebaut. Die Maßnahme umfasst die K1438 sowie verschiedene Seitenstraßen und Plätze. Ein besonderer Anziehungspunkt ist durch die Herstellung eines natürlichen Wasserlaufs aus dem sonst in Verdolung geführten Rohrbachs entstanden.

Im Ortsteil Unterböhringen wurden die ersten drei Bauabschnitte der Ortskernsanierung bereits umgesetzt. Der vierte Abschnitt soll 2017/2018 erfolgen.

Wasserlauf_Rohrbach_Hausen  Wasserlauf_Rohrbach_Hausen2

Gemeinde Königsbronn
Neugestaltung Wohnumfeld im Teilort Zang

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms ländlicher Raum wurde das Wohnumfeld entlang der K3013/K3035 im Ortsteil Zang neu gestaltet und dorfgerecht ausgebaut. Ein Schwerpunkt der Maßnahme war die Neugestaltung des Weiherumfelds mit Verbesserung der Zulaufsituation durch Anlage eines Retentionsbeckens. Unter Mithilfe von ehrenamtlichem Einsatz konnte ein neuer Dorfmittelpunkt geschaffen und der Dorfweiher erlebbar gestaltet werden.

Ortseinfahrt_Zang  Brunnen_Weiher_Zang

Zukunftsoffensive _Königsbronn_12.04.2010

Retentionsbecken_Zang2  Zulaufbereich_Weiher_Zang2