Bestandserhebung und Zustandsbewertung

Eine qualifizierte Bestandserfassung ist Grundlage für eine erfolgreiche Dokumentation und Datenspeicherung. Wir betreuen Kommunen, Zweckverbände und Industriebetriebe von der Bestandserfassung und Zustandsbewertung des Leitungs- und Verkehrsnetzes bis zur Ausarbeitung von Sanierungskonzepten. Im Ergebnis erstellen wir Zustandsberichte mit Bestandsplänen, Lagepläne mit Schadensklassifizierung sowie Sanierungsplanungen für Kanalisationen nach der Eigenkontrollverordnung, ebenso wie für Wasserversorgungs- und Straßennetze.

Straßenkataster – Königsbronn

Das Straßenkataster umfasst die Kerngemeinde Königsbronn zusammen mit den Teilorten Itzelberg, Ochsenberg und Zang. Die Bestandserfassung beinhaltet den Zustand der Oberflächenbefestigungen und Einfassungen einschließlich der Randbereiche sowie die Entwässerungseinrichtungen. Die erfassten Straßen werden nach Zustand in Schadensklassen eingeteilt. Im Ergebnis liegt der Gemeinde ein Maßnahmenkatalog mit Kostenaufstellung und Priorisierung vor.

Straßenkataster

Kanaluntersuchung – Steinheim

Das gesamte öffentliche Kanalnetz der Gemeinde Steinheim wurde mittels TV-Kamera befahren und aufgezeichnet. Die Ergebnisse wurden von uns ingenieurmäßig begutachtet und ausgewertet. Die Einstufung einzelner Schäden erfolgte nach ATV A 149. Für jede Haltung wurde eine Sanierungsplanung mit Wirtschaftlichkeitsvergleich erstellt. Die Ergebnisse sind tabellarisch aufgelistet und in Lageplänen dargestellt.

Image 4_2

Digitale Kanalbestandserfassung – Fa. Carl Zeiss AG, Oberkochen

Umfangreiche Überprüfungen und Untersuchungen waren erforderlich, um den im Laufe vieler Jahrzehnte entwickelten Kanalbestand auf den Firmengeländen Aalen und Oberkochen detailliert zu erfassen. Die nun vorliegenden digitalen Bestandsdaten dienen als Grundlage für die Kanalsanierung, für Betriebsabläufe sowie für Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Betriebsareal.

Image 4_3